AKTUELLES

JUBILÄUMSKONZERT

zum 100-jährigen Bestehen

30. Mai 2021

18:00 Uhr

Forum Leverkusen

Gloria

Karl Jenkins (*1944)


Lobgesang op. 52

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

Die 2010 entstandene, mitreißend tänzerische Gloria-Vertonung von Karl Jenkins, einem der weltweit am meisten aufgeführten zeitgenössischen Komponisten, ist eine groß angelegte Festmusik zum Lob Gottes. Mit zusätzlichen Texten aus dem Buddhismus, dem Hinduismus, dem Islam und dem Judentum spannt Jenkins zudem eine beeindruckende Brücke zwischen den Weltreligionen.


In Felix Mendelssohn Bartholdys Sinfoniekantate „Lobgesang“ vereinen sich Bibeltexte und der Choral „Nun danket alle Gott“ zu einem Lobpreis Gottes, der mit einem prachtvollen Zitat aus dem 150. Psalm endet: „Alles, was Odem hat, lobe den Herrn“!

Theresa Nelles – Sopran
Annette Utz – Mezzosopran
Johannes Klüser – Tenor


Städtischer Chor Leverkusen
AbteiChor Brauweiler


Neues Rheinisches Kammerorchester Köln

MISA A BUENOS AIRES

MISA TANGO

Martín Palmeri (*1965)

2021

 

 

Der argentinische Tango, revolutioniert durch Astor Piazolla, erfreut sich zunehmender Popularität und hat weltweit Einzug in die Konzerthäuser gehalten.

 

Der argentinische Komponist Martín Palmeri verbindet in seiner “Misa a Buenos Aires” den Tango mit der Kirchenmusik. Es verschmelzen der klassische Text der Messliturgie mit den leidenschaftlichen Rhythmen der Tangomusik zu einem Grenzen überschreitenden Werk. Obwohl die Tangomesse melodisch und rhythmisch dem Tango verschrieben ist, bedient sich Palmeri in vielen Bereichen auch Elementen der kirchenmusikalischen Tradition.

Mezzo-Sopran, gemischter Chor, Bandoneon, Klavier und Streichorchester.

  • Facebook

© 2020 Städtischer Chor Leverkusen

Mitglied im
VDKC-transparent.gif